News-Blog: Nordkorea spricht von „Kriegserklärung“ der USA

Washington  Nordkoreas Außenminister wirft Präsident Trump vor, seinem Land den Krieg erklärt zu haben. Pjöngjang halte sich Gegenmaßnahmen offen.

Nordkoreas Außenminister Ri Yong Ho sprach am Wochenende vor den Vereinten Nationen in New York.

Foto: EDUARDO MUNOZ / REUTERS

Nordkoreas Außenminister Ri Yong Ho sprach am Wochenende vor den Vereinten Nationen in New York. Foto: EDUARDO MUNOZ / REUTERS

Donald Trump hat den Außenminister Nordkoreas, Ri Yong Ho, am Wochenende in einem Tweet kritisiert. Der Minister aus Pjöngjang wertet die neue verbale Attacke des US-Präsidenten nun als Kriegserklärung.Mehr über die aktuellen Entwicklungen zu Donald Trump im News-Blog:Scribble Newsblog Trump Neu Juni 2017

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (3490)