Säure ausgetreten – Gefahrgut-Alarm bei Cargill

Beddingen  Gefahrgut-Alarm bei Cargill in Beddingen. Aus einem geplatzten Schlauch trat Säure aus.

Die Löschzüge aus Salzgitter-Bad und Lebenstedt sowie der Gefahrgutzug waren bei der Firma Cargill im Einsatz.

Foto: Bernward Comes

Die Löschzüge aus Salzgitter-Bad und Lebenstedt sowie der Gefahrgutzug waren bei der Firma Cargill im Einsatz. Foto: Bernward Comes

Zu einem Gefahrgut-Einsatz ist am Freitag die Berufsfeuerwehr Salzgitter ausgerückt. Auf dem Gelände der Firma Cargill im Beddinger Gewerbegebiet war zuvor Säure ausgetreten. Tim Hyland, Werksleiter des Unternehmens, bestätigte den Vorfall auf Nachfrage. „Ein Verbindungsschlauch war geplatzt, und etwas Säure ist ausgetreten“, sagte er. Ein Mitarbeiter hätte den Schaden bemerkt und die entsprechende Anlage umgehend abgeschaltet. Die Feuerwehr werde bei solchen Vorfällen routinemäßig alarmiert, so der Werksleiter. Für die Umwelt habe keine Gefahr bestanden. Torsten Preuß, Einsatzleiter der Feuerwehr, teilte mit, dass der Gefahrenzug und die Kräfte aus Salzgitter-Bad und Lebenstedt vornehmlich technische Hilfe leisteten.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (2)