Trotz Terror – Salzgitteraner fliegen gern in die Türkei

Salzgitter  Auch nach den Terroranschlägen der jüngsten Monate ziehen lokalen Reisebüros positive Zwischenbilanzen. Lediglich das Nordafrika-Geschäft bröckelt.

Heinrich und Eva Haka lassen sich von Anna Nikolaou im Reisebüro Flugbörse in Salzgitter beraten.

Foto: Robin Koppelmann

Heinrich und Eva Haka lassen sich von Anna Nikolaou im Reisebüro Flugbörse in Salzgitter beraten. Foto: Robin Koppelmann

Bombenterror in Istanbul, Amokläufe in Tunesien und Ägypten, dazu die schrecklichen Anschläge von Paris: Wer dieses Jahr in den Urlaub fliegen will, überlegt sich sein Ziel mehrfach – und so klagt die Tourismusbranche bundesweit über sinkende Buchungszahlen. Nicht so in Salzgitter. „Das Januar-Geschäft läuft so gut wie in den Vorjahren“, sagt Barbara von Zitzewitz, Leiterin des Reisebüros Flugbörse. Eine Meinung, der sich auch andere...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (2)
    Weitere Artikel aus diesem Ressort