Konrad-Protestzug empfängt Ministerin

Lebenstedt  Beim Besuch der Bundesumweltministerin am Dienstag geht es um Widerstand gegen das Endlager.

Das Aktionsbündnis Salzgitter übergibt am 29. Mai 68 000 Unterschriften gegen den Ausbau des Endlagers Konrad in Berlin. Archivfotos: Kothe/dpa

Das Aktionsbündnis Salzgitter übergibt am 29. Mai 68 000 Unterschriften gegen den Ausbau des Endlagers Konrad in Berlin. Archivfotos: Kothe/dpa

Der Widerstand der Stadt Salzgitter und der Region gegen die Einlagerung von Atommüll in die Schachtanlage Konrad bei Bleckenstedt geht weiter. Am Dienstag werden Vertreter von 19 Kommunen zwischen Harz und Heide Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) bei ihrem Besuch in der Stahlstadt eine gemeinsame Resolution gegen die Energiepolitik des Bundes übergeben – den „Appell der Region“. Zugleich protestieren die IG Metaller mit einem...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder