Der Armee entkamen die Karas nur knapp

Lebenstedt  Die sechsköpfige Kurdenfamilie floh 2013 unter Lebensgefahr vor dem syrischen Bürgerkrieg.

Die Flüchtlingsfamilie Kara mit Vater Houssen Auni, Mutter Niruz und Sohn Mohammed.

Foto: Comes

Die Flüchtlingsfamilie Kara mit Vater Houssen Auni, Mutter Niruz und Sohn Mohammed. Foto: Comes

Der neunjährige Mohammed Kara ist Kurde. Als er vor knapp drei Jahren mit seiner fünfköpfigen Familie vor dem Bürgerkrieg aus der heute völlig eingekesselten syrischen Stadt Aleppo floh, sei er ein völlig verängstigtes Kind gewesen, erinnert sich seine Mutter Niruz (4). Oft habe er sich eingenässt....

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.