Hausbesitzer erhalten Zuschüsse

Thiede  Die Stadt informiert über die Sanierung Steterburgs.

Die Siedlung Steterburg soll schöner werden.Foto: Bernward Comes

Die Siedlung Steterburg soll schöner werden.Foto: Bernward Comes

Zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung lädt das Quartiersmanagement „Soziale Stadt Steterburg“ am Donnerstag, 30. März, um 19 Uhr in die Aula der Realschule Thiede, Panscheberg 56, ein. Sie richtet sich insbesondere an die Hauseigentümer des Sanierungsgebietes.

In dem Sanierungsgebiet sollen städtebauliche Missstände behoben und das Gebiet wesentlich verbessert werden, teilt die Stadt mit. In der Veranstaltung wird dargestellt, was genau diese Maßnahmen sind, welche Auswirkungen sie mit sich bringen, aber auch welche Fördermöglichkeiten es gibt. Auch private Immobilieneigentümer können Zuschüsse aus Fördermitteln erhalten. Über die Voraussetzungen wird in der Veranstaltung informiert.

Auch die Fragen, die Eigentümer zum Thema Sanierung und den damit verbundenen Konsequenzen haben, sollen an diesem Abend beantwortet werden. Die Veranstaltung dient dazu, Anregungen und Vorschläge zu geben, so die Stadt: „Die Teilnahme trägt dazu bei, die Entwicklung und Belebung von Steterburg im Sinne der hier lebenden Menschen voranzutreiben.“

Die Stadt Salzgitter wird im Rahmen des Städtebauförderprogramms „Soziale Stadt“ in den kommenden Jahren Fördermittel erhalten, um die Situation im Sanierungsgebiet Steterburg verbessern zu können. Um diese finanziellen Mittel zu erhalten, wurden vorbereitende Untersuchungen erledigt und ein städtebauliches Entwicklungskonzept erstellt. Für das Sanierungsgebiet hat der Rat eine Sanierungssatzung erlassen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha