Thieder erfindet Künstler-Börse im Netz

Thiede  Kreative aus der Region können sich mit ihren Werken und Ausstellungsterminen dort vorstellen.

Blick auf die Website feeltheart.

Foto: Verena Mai

Blick auf die Website feeltheart. Foto: Verena Mai

Wo bekommt man eigentlich Kunst her? Ölbilder, Plastiken, Skulpturen? Wer Bildende Künstler aus der Region sucht, hat es ab Oktober allerdings leicht: Er kann schlicht im Netz suchen. Der Thieder Rolf Reineke hat eine Homepage installiert, auf der sich (Hobby)Künstler aus der Postleitzahl-Umgebung 38 präsentieren können. Eine Idee, die ihm im Traum eingefallen ist, wie er sagt.

Er rief einige an, die er kennt, andere meldeten sich bei ihm. Und so nahm die Idee Gestalt an: Eine Plattform, auf der sich Künstler vorstellen und auch ihre Kunst zeigen und anbieten können. 18 Bildhauer, Maler, Zeichner oder Fotografen aus der Region sind dort bereits registriert worden, und Reineke freut sich über weitere Kreative, die sich bei ihm melden, um auf die Seite zu kommen.

Die Stilrichtungen der Bildenden Künstler umfassen bisher: Porträt- und Designkunst, Wandbilder aus Elektroschrott, Abstrakte Malerei, 3-D-Wandbilder aus Metall, Grafik und Bilder des Stilrichtung „Magischer Realismus“. Reineke ist selbst auch vertreten.

„Das Produkt ergibt nur Sinn, wenn sich viele Künstler aus vielen Stilrichtungen daran beteiligen“, gibt Reineke zu bedenken. „Noch habe ich Kapazitäten frei, um auch aus unserem Raum – Salzgitter – einige Künstler vorzustellen.“

Am 1. Oktober diesen Jahres wird die Künstler-Internetseite „scharf gestellt“, aber auch heute ist schon einiges darauf zu sehen. Zum Beispiel die Termine für Ausstellungen der vertretenen Künstler. Reineke: „Ich finde, das ist für unsere Region eine außergewöhnliche Kunst-Plattform.“ Der Thieder kennt weder für die Region noch bundesweit ein vergleichbares Angebot für Künstler, wie er sagt.

Welche Bildenden (Hobby)Künstler sich der Homepage auch anschließen möchten, melden sich bei Reineke und schicken Aufnahmen ihrer Bilder, Plastiken oder Fotos. Die Teilnahme ist kostenlos, verspricht der Thieder.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder