Gericht kann Kopfstoß nicht bestrafen

Lebenstedt  Das Amtsgericht Salzgitter entschied im Zweifel für einen Vahdet-Fußballer. Keiner der fast 20 Zeugen wusste noch die Rückennummer des Angeklagten.

Das wurde bestraft: Kölns Milivoje Novakovic (rechts) musste nach dem Kopfstoß gegen Wolfburgs Marco Russ vom Feld.

Foto: Vennenbernd

Das wurde bestraft: Kölns Milivoje Novakovic (rechts) musste nach dem Kopfstoß gegen Wolfburgs Marco Russ vom Feld. Foto: Vennenbernd

Das Gericht hatte sich wirklich viel Mühe mit der Beweisaufnahme gegeben. Doch weil ein Spieler der vierten Mannschaft des KSV Vahdet nicht eindeutig zu identifizieren war, wurde er von der Anklage der Körperverletzung durch einen Kopfstoß freigesprochen. „Letztlich blieb...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.