Anzeige

Corona zum Trotz: CJD kurz vor Start der ersten Oberschule Braunschweigs

Lesedauer: 2 Minuten
Diesen Sommer eröffnet die erste Oberschule Braunschweigs auf dem CJD-Campus an der Georg-Westermann-Allee.

Diesen Sommer eröffnet die erste Oberschule Braunschweigs auf dem CJD-Campus an der Georg-Westermann-Allee.

Foto: CJD Braunschweig

Oberschule? Was ist das überhaupt?

Eine Oberschule ist eine Kombination aus Haupt- und Realschule. Die Oberschule des CJD wird eine staatlich anerkannte Privatschule gemäß Niedersächsischem Schulgesetz. Als Schule des Sekundarbereichs I umfasst sie die Jahrgänge 5 bis 10. Konzipiert als Ganztagsschule, berücksichtigen die Lehrkräfte des CJD Braunschweig, unterstützt durch SozialpädagogInnen, ganz besonders die individuellen Lerngeschwindigkeiten der einzelnen Mädchen und Jungen. Pro Klasse werden deshalb maximal 24 Schülerinnen und Schüler aufgenommen.

Ziel der CJD Oberschule ist es, allen SchülerInnen neben den curricularen Anforderungen eine Allgemeinbildung zu vermitteln, die für alle einen individuell bestmöglichen Abschluss ermöglicht, Fähigkeiten ausbaut und die persönlichen Kompetenzen stärkt. Die Oberschule setzt dabei auf einen hohen Praxisbezug und selbstständiges Lernen von Anfang an.

CJD Braunschweig

Welche Abschlüsse sind an der Oberschule möglich?

Generell können die Absolventinnen und Absolventen der Oberschule folgende Abschlüsse erlangen:

  • Nach neun Schuljahren: Hauptschulabschluss
  • Nach zehn Schuljahren:
    - Sekundarabschluss I Hauptschulabschluss
    - Sekundarabschluss I Realschulabschluss
    - erweiterter Sekundarabschluss I (Möglichkeit zum Übergang in Klasse 11 – Einführungsphase des Gymnasiums)

Die optimale Vernetzung von CJD Oberschule und CJD Gymnasium (Christophorusschule) garantiert eine sinnvolle Durchlässigkeit zwischen den einzelnen Schulformen und erschließt zudem weitere Möglichkeiten zu Fachabitur und Abitur.

Start mit ein oder zwei 5. Klassen

Nach den Sommerferien wird die neue CJD Oberschule voraussichtlich mit ein oder zwei 5. Klassen in das neue Schuljahr starten. Die Oberschule ist Teil des Campus an der Georg-Westermann-Allee 76: Bis zur Sanierung des sogenannten Mädchenhauses, das zur Oberschule umgebaut und aufgestockt wird, werden die Klassenräume zunächst jedoch in dem markanten roten Backsteingebäude als Übergangslösung in direkter Nachbarschaft zum CJD Gymnasium eingerichtet. Mit den Sanierungsarbeiten des einstigen Internatsgebäudes wird im Sommer begonnen. Der Bezug des neuen, technisch top ausgestatteten Schulgebäudes wird dann zum darauffolgenden Schuljahr 2021/2022 möglich sein.

Weitere Infos zur neuen Oberschule des CJD Braunschweig gibt es hier.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder