Braunschweig: Frau legt Rentnerin rein und hilft bei Diebstahl

Braunschweig.  Die 81-Jährige Frau wurde von einer vermeintlichen Nachbarin angesprochen und ließ diese in ihre Wohnung. Ein weiterer Täter verschaffte sich Zutritt.

Der Geschädigten wurde Schmuck aus dem Schlafzimmer gestohlen.

Der Geschädigten wurde Schmuck aus dem Schlafzimmer gestohlen.

Foto: Patrick Seeger / dpa

Eine 81-jährige Dame ist am Wochenende einem Trickdiebstahl zum Opfer gefallen. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Vorfall in der in der Blücherstraße in Braunschweig.

Das war geschehen: Die ältere Dame nahm am Freitag gegen 14 Uhr eine unbekannte, vermeintlich neue Nachbarin im Treppenhaus wahr. Kurz nachdem die ältere Dame ihre Wohnung erreichte, klopfte die unbekannte Frau und betrat die Wohnung unter dem Vorbehalt ein Paket für eine Nachbarin bei ihr abgeben zu wollen.

Die ältere Dame ließ die Unbekannte in ihre Wohnung

Während die unbekannte Frau die ältere Dame in der Küche in ein Gespräch verwickelte, verschaffte sich offensichtlich eine weitere Person Zugang durch die offenstehende Wohnungstür. Das vermeintlich wichtige Paket nahm die unbekannte Frau plötzlich mit der Begründung, am Folgetag noch einmal vorbeizukommen, mit, – und verschwand aus der Wohnung.

Im Anschluss stellte die Rentnerin fest, dass ihr diverser Schmuck aus dem Schlafzimmer geklaut wurde.

So sieht die Tatverdächtige aus

Die 81-jährige beschreibt die Tatverdächtige wie folgt: ca. 1.58 Meter groß, zirka 60 Jahre alt mit einer „rundlichen“ Figur und bekleidet mit grauer Strickmütze, auf der vorne zwei gehäkelte, graue Blüten sitzen. Außerdem habe die Unbekannte große, dunkle Augen und schwarze Haare – insgesamt ein eher südländisches Erscheinung – sowie gute Deutschkenntnisse mit einem Akzent. Die Bestohlene beschreibt die Frau als gepflegt und adrett.

Die Polizei warnt davor, Fremde in die Wohnung zu lassen

An dieser Stelle warnt die Polizei vor ähnlichen Vorgehensweisen und möchte besonders ältere Menschen dazu ermutigen, sich bei ähnlichen Vorfällen oder möglichen Hinweisen zur oben beschriebenen Person unter folgender Nummer bei der Polizei zu melden: (0531) 476-2516.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder