„Eine 100-Prozent-Kreislaufwirtschaft ist eine Illusion“

Braunschweig.  Christoph Herrmann ist Experte für nachhaltige Produktion. Er plädiert für den Luxus des Verzichts – und mehr Umweltbildung.

Christoph Herrmann, Professor für Nachhaltige Produktion und Life Cycle Engineering am Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik der TU Braunschweig sowie Institutsleiter des Fraunhofer-Instituts für Schicht und Oberflächentechnik.

Christoph Herrmann, Professor für Nachhaltige Produktion und Life Cycle Engineering am Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik der TU Braunschweig sowie Institutsleiter des Fraunhofer-Instituts für Schicht und Oberflächentechnik.

Foto: Peter Sierigk

Die Weltbevölkerung und der Wohlstand wachsen rasant – und mit ihnen auch die Abfallmenge. Laut Christoph Herrmann, Professor für Nachhaltige Produktion und Life Cycle Engineering am Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik der TU Braunschweig, ist das kein Problem auf das man sich nach...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: