Spielothek-Überfall in Braunschweig: Polizei fahndet nach Täter

Braunschweig.  Die Spielothek wurde bereits im Dezember überfallen – nun fahndet die Polizei mit einem Foto nach dem Täter.

Der Mann soll einem Angestellten Reizgas ins Gesicht gesprüht haben (Symbolbild).

Der Mann soll einem Angestellten Reizgas ins Gesicht gesprüht haben (Symbolbild).

Foto: Carsten Rehder / dpa

Nach einem Überfall auf eine Spielothek in der Thiedestraße sucht die Polizei per Fahndungsfoto nach dem Täter.

Bereits Mitte Dezember wurde die Spielothek laut Polizei zum wiederholten Mal überfallen. Ein Unbekannter forderte am 19. Dezember die Herausgabe von Bargeld und sprühte der 60-jährigen Spielhallenaufsicht Reizgas in Gesicht.

Bilder der Überwachungskamera veröffentlicht

Zur Identifizierung des Mannes ordnete das Amtsgericht Braunschweig die Veröffentlichung der Bilder aus der Überwachungskamera an.

Der Täter ist etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß, schlank und etwa 25 Jahre alt. Er sprach hochdeutsch und war bekleidet mit einer dunklen Hose, einer schwarzen Strickmütze sowie einer schwarzen Lederjacke.

Zeugen können sich beim Kriminaldauerdienst melden

Wer Hinweise zu dem Mann oder zum Tatgeschehen geben kann, wird gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter 0531/4762516 zu melden. red

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)