Viele Kurse der Braunschweiger Volkshochschule starten wieder

Braunschweig.  Pro Kurs können bis zu zehn Teilnehmer mit dem vorgeschriebenen Abstand unterrichtet werden. Auch im Haus der Familie gibt es wieder Veranstaltungen.

10.09.2019, Baden-Württemberg, Tübingen: Teilnehmer eines Sprachkurses sitzen hinter dem aktuellen Programm der Volkshochschule. Die Bundesregierung plant, die Umsatzsteuerfreiheit für allgemeine Weiterbildung aufzuheben. Dagegen formiert sich Widerstand. Foto: Sebastian Gollnow/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit

10.09.2019, Baden-Württemberg, Tübingen: Teilnehmer eines Sprachkurses sitzen hinter dem aktuellen Programm der Volkshochschule. Die Bundesregierung plant, die Umsatzsteuerfreiheit für allgemeine Weiterbildung aufzuheben. Dagegen formiert sich Widerstand. Foto: Sebastian Gollnow/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit

Foto: Sebastian Gollnow / picture alliance/dpa

Die Volkshochschule (VHS) und das Haus der Familie nehmen am Montag, 25. Mai, den Kursbetrieb in ihren Unterrichtsstätten größtenteils wieder auf. Auch die meisten Kurse, die Räume in Braunschweiger Schulen nutzen, finden laut Pressemitteilung der VHS wieder statt.

„Wir freuen uns, unsere Teilnehmenden endlich wieder persönlich begrüßen zu dürfen“, erklärt VHS-Geschäftsführer Hans-Peter Lorenzen. „Wir haben einen genauen Hygieneplan erarbeitet und unsere Unterrichtsräume so umgestaltet, dass wir alle behördlichen Auflagen erfüllen und gleichzeitig eine angenehme Lernatmosphäre erhalten können.“

Die Größe der meisten VHS-Unterrichträume ermögliche es, dass pro Kurs bis zu zehn Teilnehmer mit dem vorgeschriebenen Abstand zueinander unterrichtet werden können. Auf den Fluren und in allen anderen gemeinschaftlichen Bereichen müsse eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Während des Unterrichts sei dies aber nicht erforderlich.

Corona in Braunschweig- Alle Fakten auf einen Blick

Ab sofort könnten auch wieder neue VHS-Kurse gebucht werden. Diese seien von vornherein auf zehn Plätze beschränkt. Trotz des nun intensiveren Unterrichts in den kleineren Lerngruppen habe die VHS die Kursgebühren nicht erhöht. „Leider dürfen noch nicht alle unsere Kurse neu starten“, bedauert Hans-Peter Lorenzen. „Die aktiven Gesundheits- und Bewegungskurse und die Kochkurse im Haus der Familie müssen weiterhin pausieren. In diesen Bereichen werden wir unser Online-Angebot, welches in den letzten Wochen einen enormen Zustrom erlebt hat, weiter ausbauen.“

Alle jetzt wieder buchbaren Kurse der Volkshochschule und des „Haus der Familie“ sind unter www.vhs-braunschweig.de und www.hdf-braunschweig.de zu finden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder