Unbekannter bestiehlt Seniorin

80-Jährige wird in Braunschweiger Supermarkt bestohlen

Zu einem Diebstahl aus einer Tasche kam es in einem Braunschweiger Supermarkt. (Symbolbild)

Zu einem Diebstahl aus einer Tasche kam es in einem Braunschweiger Supermarkt. (Symbolbild)

Foto: Oliver Killig / picture alliance / dpa

Braunschweig.  Eine 80-Jährige ist in einem Braunschweiger Supermarkt Opfer eines Diebes geworden. Bargeld und Papiere sind gestohlen worden.

Die Polizei ermittelt wegen eines Taschendiebstahls, nachdem eine Seniorin während ihres Einkaufs am Mittwoch zwischen 11.50 und 12.15 Uhr in einem Supermarkt an der Celler Straße bestohlen wurde. Die 80-jährige Braunschweigerin hatte laut Polizei in einem Stoffbeutel ihre Portemonnaies verstaut. Der Beutel wiederum habe sich in einer weiteren Tasche befunden, die an ihrem Rollator hing. Als die Frau an der Kasse ihren Einkauf bezahlen wollte, habe sie den Diebstahl aus ihrer Tasche bemerkt. Neben Bargeld fehlten laut Polizei auch diverse Ausweisdokumente.

Polizei: Wertgegenstände körpernah bei sich haben

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren gegen den unbekannten Täter eingeleitet und weist darauf hin, dass Wertgegenstände am besten körpernah und in einer verschlossenen Tasche mitgeführt werden sollten, um Dieben keine Gelegenheit zum Stehlen zu bieten.

Unbekannte brechen in Einfamilienhaus in Volkmarode ein

Während die Bewohner für einige Tage verreist waren, brachen Einbrecher über ein Fenster in ihr Einfamilienhaus in Volkmarode ein und verursachten einen Schaden von mehreren Tausend Euro. Die Tatzeit war nach Polizeiangaben in der Zeit zwischen Sonntag und Mittwoch.

Über eine Gartentür hätten sich die Unbekannten zunächst den Zutritt zum Garten und der Terrasse verschafft. Dann sei ein Fenster aufgebrochen worden. Auch hier seien entsprechende Beschädigungen hinterlassen worden, so die Polizei weiter.

Münzsammlung wird vermisst

Im Haus seien mehrere Räume, Schränke und Kommoden durchwühlt und nach ersten Erkenntnissen eine Münzsammlung entwendet worden. Die Polizei habe den Tatort untersucht und insbesondere die Aufbruchspuren an dem Fenster gesichert.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder