Das erste Feuerwehrfahrzeug sendet digital

Gifhorn  Der Kreis Gifhorn ist im Zeitalter des Digitalfunks angekommen. Die Feuerwehr des Stadt Gifhorn stellte das erste umgerüstete Fahrzeug vor, ein TLF.

Willi Aldinger (links) und Matthias Küllmer stellen die neuen Digitalfunkgeräte vor.

Willi Aldinger (links) und Matthias Küllmer stellen die neuen Digitalfunkgeräte vor.

Foto: Bernd Behrens

Bei der Indienststellung war zunächst ein übliches Funkgerät im Viermeter-Bereich im Tanklöschfahrzeug provisorisch eingebaut. Die Firma Selectric aus Sachsen-Anhalt hatte die Ausschreibung zur Lieferung von Digitalfunkgeräten des Landes Niedersachsen gewonnen. Nun wurde zusammen mit der Gifhorner...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,60 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,90 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.