Gifhorner eröffnen 300 Kindern in Kampala eine Zukunft

Müden.  Dr. Alexander Matijevic mit  Stefan Meyer, Carsten Saenger und Rainer Volkert aus dem Landkreis Gifhorn, errichteten in Uganda eine Schule.

Das Gruppenfoto entstand 2016, als Dr. Alexander Matijevic mit  Stefan Meyer, Carsten Saenger und Rainer Volkert anlässlich der  Bildungsrallye Go4School Kazo, einen Slum der ugandischen Hauptstadt Kampala, besuchten. im Februar 2016

Das Gruppenfoto entstand 2016, als Dr. Alexander Matijevic mit  Stefan Meyer, Carsten Saenger und Rainer Volkert anlässlich der  Bildungsrallye Go4School Kazo, einen Slum der ugandischen Hauptstadt Kampala, besuchten. im Februar 2016

Foto: Privat / Christiane Schacht

Gut drei Jahre ist es her, dass Dr. Alexander Matijevic (41) aus Müden sich nach Afrika aufmachte, um eine Mission zu erfüllen. Zusammen mit Stefan Meyer (Müden), Carsten Saenger (Wilsche) und Rainer Volkert (Bröckel) gehörte er zu 18 Teams, die im Rahmen der Bildungsrallye Go4School von Volkswagen gespendete Amaroks und Transporter von Daressalam bis Kigali gebracht haben. Das war der Anfang. Die Männer lernten eine Organisation...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder