Rund 100 Gifhorner beteiligen sich am Kreuzweg for Future

Gifhorn.   Von der katholischen St. Altfrid-Gemeinde durch die Stadt zur St. Bernward-Gemeinde führte am Karfreitag der Kreuzweg. Rund 100 Menschen waren dabei.

Rund 100 Christen beteiligten sich Karfreitag am Kreuzweg der katholischen Kirchengemeinden St. Altfrid und St. Bernward.  

Rund 100 Christen beteiligten sich Karfreitag am Kreuzweg der katholischen Kirchengemeinden St. Altfrid und St. Bernward.  

Foto: Dirk Kühn

Nein, es war kein PR-Gag mit dem Hashtag „Kreuzweg for Future“ auf den Kreuzweg der katholischen Kirchengemeinden in Gifhorn aufmerksam machen zu wollen. Im Mittelpunkt der Andachten an sieben Stationen stand am Karfreitag die Schöpfung, die Leiden der Schöpfung und die Leiden der Welt, wie...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: