Fridays-For-Future-Aktivisten pflanzen Obstbäume am See

Gifhorn.  Die ersten acht Setzlinge wurden am Gifhorner Schlosssee unter die Erde gebracht. Die restlichen zwölf sollen in Neubokel Früchte tragen.

Jugendliche der Gifhorner Ortsgruppe von Fridays For Future pflanzten gemeinsam mit Bürgermeister Matthias Nerlich und Mitarbeitern des städtischen Bauhofs Obstbäume am Schlosssee.

Jugendliche der Gifhorner Ortsgruppe von Fridays For Future pflanzten gemeinsam mit Bürgermeister Matthias Nerlich und Mitarbeitern des städtischen Bauhofs Obstbäume am Schlosssee.

Foto: Daniela König

500 Euro sind zusammengekommen. 500 Euro, die die Gifhorner Ortsgruppe von Fridays For Future, die den dritten Platz bei der Wahl zum Gifhorner des Jahres abräumten, in die Anschaffung von Obstbaumsetzlingen investiert haben. Die ersten 8 von 20 verbuddelten sie unter fachmännischer Anleitung der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: