Rot-grüner Streit um Landeshilfe für Gifhorn gegen Giftraupen

Gifhorn.  Sollen Kommunen Zuschüsse für das Absaugen des Eichenprozessionsspinners bekommen? Die Landtagsabgeordneten Byl und Heilmann sind sich uneins.

Was ist der richtige Weg im Kampf gegen die lästigen Raupen des Eichenprozessionsspinners und wer soll für das Absaugen bezahlen? Darüber streiten die Gifhorner Abgeordneten im Landtag. (Symbolfoto)

Was ist der richtige Weg im Kampf gegen die lästigen Raupen des Eichenprozessionsspinners und wer soll für das Absaugen bezahlen? Darüber streiten die Gifhorner Abgeordneten im Landtag. (Symbolfoto)

Foto: Landesforsten / Privat

Über das Engagement des Landes, Kommunen gegen die Eichenprozessionsspinner-Plage zu unterstützen, ist Streit entbrannt zwischen den Gifhorner Landtagsabgeordneten Imke Byl (Grüne) und Tobias Heilmann (SPD). Der Landkreis ist in den vergangenen Jahren besonders stark durch den Befall mit dem...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: