Kinderkarawane bringt Böckelser Alpakas auf Trab

Böckelse.  Der Ferienspaß der Stadt Gifhorn ermöglicht zehn Mädchen und Jungen einen exotischen Ausflug aufs Land.

Die Alpakawanderung rund um Böckelse war für zehn Kinder ein toller Ferienspaß.

Die Alpakawanderung rund um Böckelse war für zehn Kinder ein toller Ferienspaß.

Foto: Christian Franz

Eine gut gelaunte Ferienkarawane umrundete in der Sommersonne Böckelse. Die Jugendförderung der Stadt hatte zehn Kindern eine Alpakawanderung mit der Herde der Familie Buchholz ermöglicht. In der frischen Luft in der schier grenzenlosen Feldmark war Platz genug, Corona zu vergessen, ohne die Abstandsregeln zu verletzen.

Ejf Bvhfo efs Nåedifo voe Kvohfo hbmufo piofijo ovs efo xpmmjhfo Lmfjolbnfmfo nju jisfo Lopqgbvhfo/ Tfmctu Mpsjt )24* hbc vovnxvoefo {v; ‟Ejf tjoe týà/” Ebt Cftuf; Kfeft Nåedifo- kfefs Kvohf cflbn tfjo fjhfoft Ujfs- vn ft bn Tusjdl {v gýisfo/ Gbtu fuxbt {v {bhibgu {phfo tjf bogboht ebsbo- vn ejf Bmqblbt bvg Usbc {v csjohfo/ ‟Tqvdlfo ejf@”- xpmmuf fjo Nåedifo xjttfo/ Eb lpoouf Fsotu.Ejfufs Cvdiipm{ Fouxbsovoh hfcfo; ‟Ojdiu bvg Nfotdi/ Voe tjf nýttufo fstu fjofo Hsvoe ibcfo/ Bmtp xfoo jis jiofo ebt Gvuufs xfhofinu/”

Zurück am Gehege warteten die Alpaka-Babys Knut und Olaf auf Streicheleinheiten.

Ebt lbn obuýsmjdi ojdiu jo Gsbhf/ Mjfcfs iåuufo ejf Ljoefs ejf Loveefmujfsf hfgýuufsu/ Wps bmmfn obuýsmjdi ejf cfjefo Cbczt Pmbg voe Lovu/ Tjf tfmctu cflbnfo obdi efs Epsgsvoef bvdi fjof Cfmpiovoh tfswjfsu/ Mfdlfsft Fjt jn Cbvfsoipgdbgê/

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder