Ein Schwerverletzter bei Unfall auf K 34 bei Neubokel

Neubokel.  Ein 41-Jähriger ist am Dienstag bei einem Verkehrsunfall bei Neubokel schwer verletzt worden. Er kam in einer leichten Kurve von der Fahrbahn ab.

Ein Notarzt versorgte das Unfallopfer an der Unfallstelle in der Nähe von Neubokel, nachdem das Dach des Wagens aufgeschnitten wurde, um ihn zu bergen.

Ein Notarzt versorgte das Unfallopfer an der Unfallstelle in der Nähe von Neubokel, nachdem das Dach des Wagens aufgeschnitten wurde, um ihn zu bergen.

Foto: Bernd Behrens / stock.adobe.com

Bei einem Verkehrsunfall ist ein 41-jähriger Autofahrer aus Meinersen schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich am Dienstag gegen 6.25 Uhr auf der Kreisstraße 34 zwischen der B 188 und der Ortschaft Neubokel.

Nach Auskunft der Polizei fuhr der Mann in Richtung Neubokel. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er mit seinem Wagen in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte einen Baum und blieb schließlich auf der Fahrerseite liegen.

Der Unfallfahrer kam in einer Kurve von der Fahrbahn ab und verletzte sich schwer

Dabei zog sich der 41-Jährige schwere Verletzungen zu. Die alarmierten Feuerwehrkräfte aus Neubokel und Gifhorn trennten das Autodach ab, um den Mann zu retten. Noch am Unfallort wurde er von einem Notarzt und dem Team eines Rettungswagens medizinisch versorgt, ehe er ins Klinikum nach Gifhorn gefahren wurde, so der Bericht der Polizei.

Bei der Bergung des total beschädigten VW Golf halfen Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr. Den Einsatz der 20 Feuerwehrleute, die schweres Gerät einsetzen mussten, leitete Peter Bollmohr. Die K 34 musste für die Dauer der Bergungsarbeiten bis kurz vor 8 Uhr voll gesperrt werden.

Auch die Bundesstraße 188 musste kurzzeitig immer mal wieder gesperrt werden, um die Zu- und Abfahrt von Rettungsfahrzeugen und Abschleppdienst zu ermöglichen. Ein Linienbus, in dem jedoch keine Fahrgäste an Bord waren, stand mehr als eine Stunde wartend vor der Unfallstelle.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder