Polizeibericht

Betrunkener Gifhorner vergreift sich an Trinkgeldkasse

| Lesedauer: 2 Minuten
Polizei im Einsatz.

Polizei im Einsatz.

Foto: Karl-Josef Hildenbrand / picture alliance/dpa

Gifhorn.  Die Polizei Gifhorn berichtet von dreistem Diebstahl, 19 Verkehrsverstößen in 90 Minuten und zwei Unfallfluchten.

Die Polizeiinspektion Gifhorn berichtet von einer Überwachung des Verkehrs in Rühen. Dort befindet sich in der Ortsdurchfahrt eine Baustelle. Es gilt ein Durchfahrtverbot, das durch ein Verkehrszeichen ausgewiesen wird, so die Polizei. Die Einhaltung des Durchfahrtverbots kontrollierten am Mittwoch Beamte der Polizei Gifhorn. In der rund 90-minütigen Kontrolle wurden 19 Verstöße festgestellt, jeder einzelne kostet 50 Euro.

Griff in die Kaffeekasse

Wegen eines gerade passierten Diebstahls rief am Dienstagabend der Mitarbeiter eines Corona-Testzentrums die Polizei, heißt es im Polizeibericht. Ein Mann hatte nach seiner Testung in eine Trinkgeldkasse gegriffen und sich anschließend mit dem Fahrrad entfernt. Die Beamten fanden den Mann in einer Fahndung. Der Gifhorner war mit mehr als zwei Promille deutlich alkoholisiert und war sich verbal aggressiv gegen die Beamten. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahls und ein weiteres wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Zwei Fahrerfluchten

Die Polizei Gifhorn sucht nach zwei Verkehrsunfällen Zeugen und in einem der Fälle auch den Geschädigten. Der erste Fall ereignete sich bereits am Donnerstag 30. Dezember. Gegen 18 Uhr fuhr eine Golffahrerin von der Bundesstraße 4 bei Kästorf/ Wagenhoff ab und wollte hinter der dortigen Verkehrsinsel wenden, um wieder auf die Bundesstraße zu fahren. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden Audi mit dunkler Lackierung. Es kam zum Unfall, der Fahrer des Audis setzte die Fahrt jedoch fort.

Der zweite Unfall ereignete sich am Dienstag auf dem Parkplatz der Zulassungsstelle des Landkreises Gifhorn. Im Zeitraum von 9.45 Uhr, bis 10 Uhr stieß ein bislang Unbekannter mit seinem Fahrzeug gegen den hinteren Stoßfänger eines schwarzen Skoda Octavia. Die Fahrerin oder der Fahrer verließen den Parkplatz unerkannt.

In beiden Fällen melden sich Hinweisgeber und Zeugen bitte unter (05371) 9800 bei der Polizei Gifhorn.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder