Sanierung Celler Straße

Asphaltdecken an Straßen in Gifhorn werden saniert – Sperrungen

| Lesedauer: 2 Minuten
Die Celler Straße in Gifhorn wird vom 8. August bis 19. September saniert.

Die Celler Straße in Gifhorn wird vom 8. August bis 19. September saniert.

Foto: Daniela König / BZV

Gifhorn.  Von Montag an müssen sich Autofahrer auf Einschränkungen in Gifhorns Stadtgebiet gefasst machen. Betroffen ist unter anderem die Celler Straße.

Die Stadt Gifhorn führt von Montag, 8. August, bis Montag, 19. September, Unterhaltungsarbeiten an den Asphaltdecken in der Celler Straße vom Kreisverkehr Stadthalle bis Einmündung Torstraße, in der Straße Zur Silbereiche in Gamsen, im Bereich Bruno-Kuhn-Straße zwischen den Kreisverkehren Carl-Miele-Straße und Zum Luisenhof und im Freitagsmoor von der Bahnquerung bis zum Ribbesbütteler Weg durch. Durch die Baumaßnahmen kommt es zu Einschränkungen für den Verkehr, den öffentlichen Parkraum und in der Zugänglichkeit der Grundstücke.

Wie die Verwaltung weiter ausführt, wird für die Sanierungen ein Reparaturzug eingesetzt, der auf etwa 50 Metern Länge tätig wird. Die Straßen werden dafür jeweils halbseitig gesperrt. Die Baustelle wandert dann mit dem Baufortschritt bis zum Bauende. Daher sind die Grundstückszufahrten im unmittelbarem Baubereich nur kurzzeitig nicht anfahrbar, heißt es.

Geh- und Radwege sind nicht betroffen, geht um Asphalt auf der Fahrbahn

Die Stadt bittet darum, sich hierauf einzustellen. Die Geh- und Radwege sind nicht betroffen, da nur die Asphaltdecken saniert werden. Die eigentlichen Arbeiten werden voraussichtlich rund einen Tag je Straße andauern, so dass die Einschränkungen nur von kurzer Dauer sind.

Celler Straße ab 22. August in Richtung Süden voll gesperrt

Eine Ausnahme bildet allerdings die Celler Straße. Aufgrund der dort beengten Verhältnisse wird die Celler Straße in Fahrtrichtung Süden vom 22. August bis 24. August für den KFZ-Verkehr voll gesperrt. Schon ab Donnerstag, 11. August, erfolgen Vorarbeiten wie Demarkierungen statt. Es gilt eine Einbahnstraßenregelung ab der Straße Am Ziegelberg in Richtung Norden. Die Umleitung erfolgt aus Richtung Norden ab der Kreuzung Celler Straße/Am Weinberg über die Straßen Am Weinberg bis Kirchweg und der Straße Am Ziegelberg. Der Rad- und Fußverkehr ist auch hier nicht betroffen.

Im September wird in der Celler Straße abschließend die Markierung aufgebracht. Die Gesamtkosten den einzelnen Straßen belaufen sich auf rund 105.000 Euro.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder