Auto kracht bei Hillerse gegen Baum – 22-Jähriger schwer verletzt

Hillerse.   In der Nacht zu Freitag kam der junge Mann zwischen Hillerse und der Bundesstraße 214 von der Straße ab. Ein Großaufgebot an Helfern versorgte ihn.

Der junge Mann kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus (Symbolbild).

Der junge Mann kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus (Symbolbild).

Foto: Monika Skolimowska / dpa

Bei einem Unfall zwischen Hillerse und der Bundesstraße 214 ist in der Nacht zu Freitag ein 22-Jähriger schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben kam der Mann, der aus Hillerse stammt, nun aber in Braunschweig lebt, gegen 2.20 Uhr mit seinem Polo auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab. zunächst touchierte er einen Straßenbaum, bevor er anschließend frontal gegen einen weiteren Baum krachte.

Trotz des schweren Unfalls: 22-Jähriger ruft selbst Rettungskräfte

Der 22-Jährige war von der Bundesstraße in Richtung Hillerse unterwegs. Warum er von der Straße abkam, ist unklar. Trotz des schweren Unfalls konnte er die Rettungskräfte noch selbst alarmieren. Ein Großaufgebot an Helfern kümmerte sich um den Mann: Neben zwei Rettungswagen und einem Notarzt waren auch rund 30 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren aus Hillerse, Leiferde und Dalldorf im Einsatz.

Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst arbeiten zusammen

„Bei unserem Eintreffen wurde der Mann bereits von den Sanitätern versorgt“, so Niko von Köckritz, Ortsbrandmeister von Hillerse und Einsatzleiter. „Der Fahrer war nicht mehr in seinem Fahrzeug eingeklemmt, wir unterstützen den Rettungsdienst und die Polizei bei den Rettungs- und Absperrmaßnahmen.“

L320 für eine Stunde voll gesperrt

Mit schweren Verletzungen brachten die Helfer den 22-Jährigen in ein Krankenhaus in Braunschweig. Für rund eine Stunde war die Landesstraße 320, die sich bei Hillerse mit der B214 kreuzt, voll gesperrt. Anschließend führten die Rettungskräfte den Verkehr bis zur Bergung des Fahrzeugwracks im Wechsel an der Einsatzstelle vorbei. An dem Polo entstand ein Totalschaden. feu

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder