Neubau auf dem Holstehof soll zum Ortsbild passen

Schwülper.  Brigitte und Jürgen Holste aus Schwülper haben sich für einen Abriss der über 100 Jahre alten Scheune entschieden. Dafür werden Mietwohnungen gebaut.

Brigitte und Jürgen Holste vor der alten Scheune. Dort soll ein Neubau für vier Mietwohnungen entstehen. 

Brigitte und Jürgen Holste vor der alten Scheune. Dort soll ein Neubau für vier Mietwohnungen entstehen. 

Foto: Dirk Kühn

Der Holste-Hof ist eine Institution in Schwülper. Ob Bürger-Brunch, Herbstmarkt oder Adventsmarkt – jahrelang war er Anlaufstelle bei bestimmten Festivitäten. Doch die Zeiten ändern sich. Das Interesse am Bürgerbrunch hat nachgelassen. Die Scheune in der Kirchstraße ist in die Jahre gekommen. „Wir standen vor der Frage: macht es Sinn, die Scheune zu sanieren oder gibt es eine andere Möglichkeit der Nutzung?“, erzählen Brigitte und...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder