Polizei Meine erwischt in Schwülper Fahrer mit 4 Promille

Schwülper.  Der 53-Jährige aus Nordrhein-Westfalen stand auf dem Gelände des Autohofs Schwülper. Führerschein weg, Schlüssel weg, Strafverfahren folgt.

Ein Alkoholtest bei einem Mann (Symbolfoto)

Ein Alkoholtest bei einem Mann (Symbolfoto)

Foto: Uli Deck / picture alliance / dpa

Ein volltrunkener Autofahrer wurde am späten Montagabend in Schwülper, Ruhmrischkamp, gegen 23.40 Uhr von der Polizei aus dem Verkehr gezogen.

Laut Polizeibericht überprüften die Beamten des Polizeikommissariats Meine bei einer Routinekontrolle auf dem Gelände des Autohofs Schwülper an der B 214 einen 53-jährigen Autofahrer aus Wesseling (Nordrhein-Westfalen). Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 4,02 Promille und ist damit rekordverdächtig.

Schon bei Werten ab 3,0 Promille besteht für nicht an Alkohol gewöhnte Menschen die Gefahr, ins Koma zu fallen oder gar Schlimmeres.

Der Führerschein des 53-jährigen wurde sichergestellt, ebenso dessen Fahrzeugschlüssel. Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)