Eisenbahn im Harz

Wo Brockenbahn repariert wurde: HSB öffnet historische Werkstatt

Die Brockenbahn bei Schierke im Harz im letzten Winter. Eine Dampflok mit speziellem Lokschild soll für die besonderen Tage werben.

Die Brockenbahn bei Schierke im Harz im letzten Winter. Eine Dampflok mit speziellem Lokschild soll für die besonderen Tage werben.

Foto: Jonas Ruhland / Archiv

Wernigerode.  Einmaliger Einblick: Die Harzer Schmalspurbahnen (HSB) laden am deutschlandweiten „Tag der Schiene“ zu Extra-Führungen nach Wernigerode ein.

Dampfloks und andere historische Eisenbahnen üben auf die meisten Menschen eine Faszination aus. Diese technischen Denkmäler lassen sich in Wernigerode bei den Harzer Schmalspurbahnen (HSB) erleben.

Im Rahmen des deutschlandweiten „Tags der Schiene“ laden die HSB zudem zu Extra-Führungen durch die historische Fahrzeugwerkstatt am Westerntorbahnhof ein.

„Tag der Schiene“ auch im Harz: Darum geht es

Am 16. und 17. September präsentiert die Bahnbranche erstmals an einem deutschlandweiten „Tag der Schiene“ ihre gesamte Vielfalt, um Begeisterung bei Menschen zu wecken, die sonst eher weniger mit dem Schienenverkehr zu tun haben.

Zusätzlich zur regulär an jedem Freitag stattfindenden Führung durch die historische Fahrzeugwerkstatt werden von der HSB weitere Führungen am 16. September um 15.15 Uhr angeboten sowie am 17. September um 10 und um 11.30 Uhr.

Die Werkstatthalle am Westerntorbahnhof Wernigerode

Die Werkstatthalle wurde 1926 erbeut und weist eine Länge von 70 Metern, eine Breite von 25 Metern und eine Höhe von elf Metern auf.

Die Führungen haben jeweils eine Dauer von einer Stunde. Treffpunkt für alle Führungen ist jeweils der Bahnhof Wernigerode Westerntor.

Dampflok mit speziellem Lokschild macht Werbung

Darüber hinaus wirbt eine Dampflok mit einem speziellen Lokschild für diese beiden besonderen Tage. Hierbei wird eine Dampflok an beiden Tagen zwischen Wernigerode und dem Brocken mit dem Lokschild an der Rauchkammertür unterwegs sein.

Abfahrt ist hier am Freitag und Samstag, 16. und 17. September, jeweils um 10.25 Uhr ab Wernigerode. Die Fahrten kosten 34 Euro.

Der Vorverkauf für die Führungen zum Preis von 8 Euro erfolgt online über die Homepage der HSB unter www.hsb-wr.de sowie direkt vor Ort in allen Fahrkartenausgaben und Dampfläden der HSB.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de