Helmstedter lernen Albuquerque kennen

Helmstedt  Durch fünf amerikanische Bundesstaaten führte eine Rundreise des Helmstedter Vereins für Städtepartnerschaften und internationale Begegnungen.

Die Reisegruppe aus Helmstedt mit den Gastgebern in Santa Fee, der Hauptstadt von New Mexico.

Foto: privat

Die Reisegruppe aus Helmstedt mit den Gastgebern in Santa Fee, der Hauptstadt von New Mexico. Foto: privat

An der Reise in Helmstedts Partnerstadt nahmen laut einer Mitteilung des Vereins neun Helmstedter teil. Während der Reise gab es einen viertägigen Besuch in Helmstedts Partnerstadt Albuquerque in New Mexico.

Der Städtebeauftragte des HPV für Albuquerque, Siegfried Dehning, hatte das Besuchsprogramm zusammengestellt. In einer geselligen Begrüßungsfeier in Albuquerque in der Villa von Ray Heidfeld, dem stellvertretenden Städtebeauftragten von Albuquerque Sister Cities für Helmstedt, wurden Gastgeschenke und Erinnerungen an vergangene Besuche ausgetauscht.

Zur Unterhaltung der Gäste gaben der Helmstedter Städtebeauftragte für Albuquerque, Siegfried Dehning, am Klavier und der Bürgermeister von Albuquerque, Richard Berry an der Gitarre ein Blues- und Rockkonzert und rundeten so die Begrüßungsfeier ab.

Nathan Young und Ray Heidfeld, die Beauftragten von Albuquerque Sister Cities, hatten für die vier Tage in New Mexico ein umfangreiches Besuchsprogramm vorbereitet. So wurde die Hauptstadt von New Mexico, Santa Fee, die Forscherstadt Los Alamos, das Indian Pueblo Center in Albuquerque und der Sandie Peak per Seilbahn besucht.

Für alle sei diese umfangreiche Reise mit vielen Eindrücken ein unvergessliches Erlebnis mit Abenteuercharakter gewesen, heißt es in der HPV-Mitteilung.

Wieder daheim angekommen, gibt Siegfried Dehning einen Ausblick auf 2018: Mit dem Beauftragten von Albuquerque Sister Cities, Nathan Young, sei erörtert worden, im Jahre 2018 mit einem Austausch der Schüler der Musikschulen zu beginnen. Hierzu laufen zur Zeit die Planungsgespräche. Die Freunde aus Albuquerque werden Helmstedt im kommenden Jahr im Juni besuchen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder