Das Aus der Nord-Elm-Halle ist besiegelt

Süpplingen.  Für 3,3 Millionen Euro plant die Samtgemeinde Nord-Elm den Neubau einer Sporthalle in Warberg.

Nicht nur die Schrift an der Nord-Elm-Halle in Süpplingen ist verblasst. Der mehr als 40 Jahre alte Bau müsste grundlegend saniert werden. Was mit der Halle nach dem Neubau in Warberg geschieht, ist noch offen.

Nicht nur die Schrift an der Nord-Elm-Halle in Süpplingen ist verblasst. Der mehr als 40 Jahre alte Bau müsste grundlegend saniert werden. Was mit der Halle nach dem Neubau in Warberg geschieht, ist noch offen.

Foto: Sebahat Arifi

Das Schicksal der Nord-Elm-Halle in Süpplingen besiegelte der Rat der Samtgemeinde Nord-Elm am 5. März dieses Jahres: Mit einer Stimmen-Mehrheit von 11:4 votierten die Mitglieder für den Neubau einer Sporthalle in Warberg. Doch trotz der eindeutigen Mehrheit verstummten die kritischen Stimmen auch...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: