Suchot und Veith seit 70 Jahren im TSV Jerxheim

Jerxheim.  Der Jerxheimer Verein plant die Gründung einer Bogenschießsparte. Im April gibt es ein Training zum Ausprobieren.

Jahresversammlung des TSV Jerxheim (von links): Vorsitzender Philipp Ralphs, Dr. Markus Gödde, Gerhard Miehe, Rita Fiedler, Ulf Lochte, Harald Weddig, Thomas Gödde und Ulrich Wilhelms.

Jahresversammlung des TSV Jerxheim (von links): Vorsitzender Philipp Ralphs, Dr. Markus Gödde, Gerhard Miehe, Rita Fiedler, Ulf Lochte, Harald Weddig, Thomas Gödde und Ulrich Wilhelms.

Foto: TSV Jerxheim / Privat

Langjährige Mitglieder des TSV Jerxheim wurden auf der Jahresversammlung für ihre Treue geehrt. So gab es laut einer Mitteilung eine Ehrung für Ulf Lochte für 25-jährige Mitgliedschaft. Für 50 Jahre Mitgliedschaft im TSV Jerxheim wurden Rita Fiedler, Dr. Markus Gödde, Thomas Gödde, Harald Weddig, Ulrich Wilhelms und der langjährige Schriftführer Gerhard Miehe geehrt. Für 70-jährige Mitgliedschaft wurden Hans Suchot und Jürgen Veith geehrt, die aus gesundheitlichen Gründen die Ehrung durch den 2. Vorsitzende Michael Kahmann zu Hause in Empfang nahmen. Eine besondere Ehrung wurde Marianne Zimmermann übergeben: Sie bewirtschaftet seit 40 Jahren das Vereinsheim.

Kassenwart Friedrich Wilhelms ging in seinem Bericht auf eine Vielzahl an Investitionen ein, die der TSV im Jahr 2019 getätigt hat. Die Berichte der Spartenleiter spiegeln die vielfältigen Aktivitäten in den einzelnen Übungsgruppen im Sportbetrieb wieder. Hier gab es erstmals einen Bericht vom Reitsport. Kulturell seien die gut Besuchte Sportwoche mit dem abschließenden Sommerfest und die Ausrichtung des Heeseberglaufs zu nennen.

Vorsitzender Philipp Ralphs dankte den vielen ehrenamtlichen Helfern, besonders den Übungsleitern, ohne die ein so vielfältiges Vereinsleben undenkbar wäre. Ralphs wies darauf hin, dass es immer schwieriger werde, trotz der Vielzahl an Mitgliedern, genügend Helfer für die Pflege und Unterhaltung der Platzanlage zu aktivieren. Als Entlastung für die Arbeiten auf der Sportanlage werde der TSV Jerxheim in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit Thomas Ansorge als hauptamtlichen Platzwart einstellen.

Um den TSV sportlich weiter zu entwickeln, gab Ralphs die Gründung einer Bogenschießsparte bekannt. Hierfür könne die ehemalige Anlage der Kyffhäuser genutzt werden. Ein erstes Schnuppertraining soll am 25. April stattfinden.

Einstimmig entlastet wurde der Vorstand des TSV. In der darauf stattfindenden Wahl wurden Philipp Ralphs ohne Gegenstimme zum 1. Vorsitzenden gewählt. Als 2. und 3. Vorsitzender wurden Michael Kahmann und Markus Tholl in ihren Ämtern bestätigt. Kassenwart bleibt Friedrich Wilhelms und Schriftführer Marco Gritzan. In allen Fällen erfolgte die Wahl einstimmig.

Als Vorsitzender des Ehrenrats wurde Jean-Luc Kozik gewählt. Alle Abteilungsleiter wurden in ihren Funktionen durch die Mitgliederversammlung bestätigt. red

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder