Kamin in Emmerstedt löst Feuerwehreinsatz aus

Emmerstedt.  Wegen starkem Rauchgeruch sind Feuerwehreinheiten in die Straße „Auf der Höhe“ in Emmerstedt gerufen worden. In der Straße roch es nach Qualm.

In Emmerstedt waren Ortsfeuerwehren aus Emmerstedt, Helmstedt und Barmke im Einsatz. Der Grund: Ein vermutlich unsachgemäßer Kamin.

In Emmerstedt waren Ortsfeuerwehren aus Emmerstedt, Helmstedt und Barmke im Einsatz. Der Grund: Ein vermutlich unsachgemäßer Kamin.

Foto: benekamp - Fotolia

In der Nacht zu Dienstag gegen 0.30 Uhr hat ein vermutlich unsachgemäß benutzter Kamin einen Einsatz dreier Ortsfeuerwehren ausgelöst. Starker Brandgeruch in der Straße „Auf der Höhe“ in Emmerstedt war der Feuerwehr gemeldet worden.

Acht Feuerwehr-Fahrzeuge waren in Emmerstedt im Einsatz

Vor Ort, so ein Bericht der Feuerwehr Helmstedt, stellte Einsatzleiter Manuel Schrader fest, dass ein vermutlich unsachgemäß befeuerter Kamin die Ursache des Brandgeruchs war. Für die Feuerwehr hatte sich die Sache damit erledigt. Sie übergab die Einsatzstelle der Polizei und rückte ab.

Im Einsatz waren acht Fahrzeuge der Ortsfeuerwehren Emmerstedt, Helmstedt und Barmke. Nach circa dreißig Minuten war der Einsatz beendet.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder