Zwei junge Frauen verletzen sich bei Schlägerei am Lappwaldsee

Helmstedt.  Die Jugendlichen im Alter von 15 und 16 Jahren sowie ein Rettungssanitäter, der bei dem Einsatz am Freitagabend ausrutschte, kommen ins Krankenhaus.

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendlichen kam es am Freitagabend am Lappwaldsee.

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendlichen kam es am Freitagabend am Lappwaldsee.

Foto: Privat (Archiv)

Eine Schlägerei zwischen zwei jungen Frauen am Lappwaldsee hat am Freitagabend für insgesamt drei Verletzte gesorgt, die ins Krankenhaus eingeliefert wurden. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, kam es gegen 20 Uhr zu dem Vorfall.

Aus bislang noch nicht ermitteltem Grund schlugen die 15-Jährige und die 16-Jährige mit den Fäusten aufeinander ein. Ein Rettungssanitäter, der mit seinem Team zu dem Einsatz hinzugerufen wurde, stolperte ohne Fremdeinwirkung und fiel unglücklich auf seine Hüfte. Ob sie dabei gebrochen wurde und wo die beiden jungen Frauen Verletzungen davontrugen, konnte die Polizei nicht sagen. Die Beamten informierten die Eltern und nahmen die Ermittlungen auf. red

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder