Illegale Abfallentsorgung

38-Jähriger entsorgt in Königslutter illegal seinen Müll

Die Polizei hat einen Mann ermittelt, der illegal seinen Müll entsorgt hat. (Symbolbild)

Die Polizei hat einen Mann ermittelt, der illegal seinen Müll entsorgt hat. (Symbolbild)

Foto: Patrick Pleul / picture alliance / dpa

Königslutter.  Auf die Schliche gekommen ist die Polizei einem Mann, der in Königslutter illegal Abfall entsorgt hat. Im Müll fand sie Briefe mit einer Adresse.

Unbekannte haben auf dem Lutterspring-Parkplatz an der L 290 in Königslutter Müll abgeladen. Eine Passantin habe diesen am Montag gegen 12.15 Uhr entdeckt. Der Müll sei auf etwa sechs Quadratmetern verteilt worden, so die Polizei. Es seien Briefe mit einer postalischen Adresse in Königslutter entdeckt worden. Bei Überprüfung der Adresse sei gerade ein Transporter mit Müll beladen worden. Der 38-jährige Fahrzeugnutzer aus Helmstedt habe eingeräumt, den Unrat am Tag zuvor entsorgt zu haben. Ihn erwarte eine Anzeige wegen illegaler Abfallentsorgung.

Unbekannte beschädigen Holzbrücke in Süpplingenburg

Eine Holzbrücke über den sogenannten Sandteich haben Unbekannte in Süpplingenburg beschädigt und damit laut Polizei einen Schaden von mindestens 1000 Euro verursacht. Die Täter hätten die Hälfte des Geländers der Brücke aus der Verankerung gebrochen. Tatzeit: zwischen Sonntag, 20 Uhr, und Montag, 20 Uhr. Ein Spaziergänger habe den Schaden entdeckt.

Brücke bis auf Weiteres gesperrt

Die Brücke, so teilt die Polizei weiter mit, wurde aus Sicherheitsgründen für Benutzer bis auf Weiteres gesperrt. Die Beamten hätten ein Ermittlungsverfahren gegen unbekannt wegen Sachbeschädigung eingeleitet. Die Polizei hofft darauf, dass Zeugen verdächtige Personen beobachtet haben und bittet um Hinweise an die Polizeistation in Süpplingen. Sie ist erreichbar unter (05351) 5210.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder