Räuberischer Diebstahl

Täter bedroht nach Diebstahl Angestellten in Königslutter

Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise zu dem räuberischen Diebstahl. (Symbolbild)

Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise zu dem räuberischen Diebstahl. (Symbolbild)

Foto: Friso Gentsch / dpa

Königslutter.  In Königslutter hat ein Täter Alkohol und Zigaretten aus einem Tankstellen-Shop gestohlen. Den Angestellten hat der Unbekannte bedroht.

Getränke hat ein Unbekannter am Samstag gegen 19.25 Uhr aus einem Tankstellen-Shop an der Helmstedter Straße gestohlen. An der Kasse habe er sich eine Packung Zigaretten geben lassen. Anstatt zu bezahlen, sei er Richtung Ausgang gegangen.

Fahndung bleibt erfolglos

Der Verkäufer sei ihm gefolgt, woraufhin dieser sich umgedreht und den Angestellten bedroht habe, heißt es. Der Mitarbeiter habe die Polizei informiert. Nach bisherigen Ermittlungen sei der Unbekannte die Helmsteder Straße stadteinwärts entlanggegangen und dann nach links in die Straße Driebe abgebogen. Eine umgehend eingeleitete Fahndung sei erfolglos geblieben.

Polizei hofft auf Zeugenhinweise

Der etwa 20-Jährige habe einen osteuropäischen Akzent gehabt, eine Jogginghose sowie eine zweifarbige Jacke getragen und einen schwarzen Rucksack dabei gehabt. Hinweise erbeten unter: (05353) 941050.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder