Polizei Schöningen

17-jähriger Motorradfahrer verletzt sich in Schöningen schwer

Schwerer Motorradunfall in Schöningen: Ein 17-Jähriger stieß mit einem Auto in der Elmstraße zusammen.

Schwerer Motorradunfall in Schöningen: Ein 17-Jähriger stieß mit einem Auto in der Elmstraße zusammen.

Foto: Boris Roessler / dpa

Schöningen.  Eine Autofahrerin hatte das Motorrad beim Abbiegen auf die Elmstraße übersehen. Der junge Mann kam per Rettungswagen ins Krankenhaus.

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmittag in der Elmstraße in Schöningen ist ein 17-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt worden, nachdem ihn eine 48 Jahre alte Audi-Fahrerin beim Abbiegen übersehen hatte. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden.

Der 17-Jährige fuhr gegen 13 Uhr mit seinem Zweirad auf der Elmstraße in Richtung Wilhelmstraße. Zeitgleich fuhr die Pkw-Fahrerin von der rechts befindlichen Parkplatzzufahrt einer Schule auf die Elmstraße und wollte nach links in Richtung Elm abbiegen.

Dabei übersah sie nach bisherigen Ermittlungen den 17-Jährigen und es kam zu einem Zusammenstoß. Der junge Mann wurde dabei schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen in die Klinik nach Helmstedt zur weiteren medizinischen Behandlung gefahren werden.

Hinweis: Die Polizei korrigierte am Montag das Alter der Autofahrerin: Sie war nicht 18, sondern 48 Jahre alt.

Weitere Nachrichten aus Schöningen:

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder