Velpke – Kitagruppen auf Zeit sollen Entspannung bringen

Velpke.   Die Samtgemeinde will vier Gruppen einrichten. Der Bürgermeister fordert Geld vom Kreis. Das wird es noch viel zu besprechen geben.

Das Bild zeigt Samtgemeindebürgermeister Rüdiger Fricke und Stephan Ehrlich vor der Kindertagesstätte Krümelkiste in Bahrdorf. Etwa 90 Meter entfernt entsteht demnächst eine neue Kindertagesstätte. Bis diese aber fertig ist, braucht die Samtgemeinde eine Übergangslösung, um der großen Nachfrage Herr zu werden.

Das Bild zeigt Samtgemeindebürgermeister Rüdiger Fricke und Stephan Ehrlich vor der Kindertagesstätte Krümelkiste in Bahrdorf. Etwa 90 Meter entfernt entsteht demnächst eine neue Kindertagesstätte. Bis diese aber fertig ist, braucht die Samtgemeinde eine Übergangslösung, um der großen Nachfrage Herr zu werden.

Foto: Erik Beyen

Noch gibt es kein politisches Mandat, doch einen anderen Weg sieht Velpkes Samtgemeindebürgermeister Rüdiger Fricke nicht. Um den weiter steigenden Bedarf an Kindergarten- und Krippenplätzen zumindest teilweise zu decken und die Lage etwas zu entspannen, will er eine Übergangslösung schaffen. An zwei Standorten Vier Gruppen auf Zeit sollen entstehen, zwei in Räumen der Carl-Friedrich-Gauß-Oberschule, zwei in einem Container auf dem...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder