Lesen Sie hier die Kolumnen für die Region
Sechs Autoren haben auf unserer Regionsseite eine eigene Kolumne: Susanne Jasper, Jacqueline Carewicz, Birte Reboll, Harald Likus, Thomas Parr und Tessa Cordes.

E-Sport begeistert die Massen

Die Konsolensportler werden gefeiert wie Helden – oder eben wie jene Sportler, die mit ihren Können einen Pokal gewonnen haben.

Vieles erinnert beim E-Sport an professionellen und körperlichen Sport – zumindest was die Organisation und die Wahrnehmung in der Öffentlichkeit angeht. Die Sportler sind häufig in Teams untergebracht. Einige bekannte Sportvereine wie der VfL Wolfsburg oder FC Schalke 04 haben eigene E-Sport-Abteilungen und verpflichten dort auch immer wieder neue Spieler. Die Vereine und Teams messen sich in eigenen Ligen oder Wettbewerben untereinander. Höhepunkte sind eigene Welt- oder Kontinentalmeisterschaften. Diese Wettbewerbe werden von einer breiten Öffentlichkeit verfolgt und gefeiert. Millionen von Zuschauern verfolgen die Turniere über Youtube oder die Streaming-Plattform Twitch. Die Konsolensportler werden gefeiert wie Helden – oder eben wie jene Sportler, die mit ihren Können einen Pokal gewonnen haben. Auch die Preisgelder eines gewonnenen E-Sport-Turniers lassen sich sehen – 250.000 US-Dollar gewann der Fifa-Champion in diesem Jahr. Dieser Sport wird immer professioneller.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder