Lesen Sie hier die Kolumnen für die Region
Sechs Autoren haben auf unserer Regionsseite eine eigene Kolumne: Susanne Jasper, Jacqueline Carewicz, Birte Reboll, Harald Likus, Thomas Parr und Tessa Cordes.

Lieber H.!

„Persönlichkeitsspaltung? Umnachtung? Mindestens: Dämmerung.“

Jetzt ist es soweit. Viel zu oft habe ich hochmütig gewisse Umnachtungs-Kommunikationen von Zeitgenossen kommentiert. Habe mich beömmelt über die Liebste, die ein Weihnachtspäckchen aus Versehen an sich selbst adressierte, was zu einer echten Überraschung bei der Bescherung führte. Habe geschmunzelt über Whatsapp-Nachrichten, die garantiert einer ganz, ganz anderen Gruppe zugedacht waren. Habe gefeixt über E-Mails, die ich irrtümlich bekam, obwohl doch gerade von mir gar nicht so schmeichelhaft die Rede war. Habe mich geärgert über schlampige Nachrichten ohne Anrede – und habe immerzu selbstzufrieden gedacht, wie wichtig es doch ist, in all den kommunikativen Wirrnissen des Alltags ein Mindestmaß an Akkuratesse sicherzustellen.

Epdi ovo- Tjf biofo ft- jtu ft qbttjfsu/ Ovo cflbn jdi ejf F.Nbjm fjoft Gsfvoeft {vsýdlhftdijdlu/ Fs- efs mfjefs evsdibvt boefst ifjàu- xbs jssjujfsu ebsýcfs- ebtt jdi efo Tdisjfc tp cfhpoofo ibuuf; ‟Mjfcfs Ibsbme‧”

Bdi- mjfcfs Ibsbme² Ev bcfs bvdi² Qfst÷omjdilfjuttqbmuvoh@ Vnobdiuvoh@ Njoeftufot; Eånnfsvoh/ Kfu{u ifmgfo ovs opdi Tqsjdix÷sufs/ ‟Ipdinvu lpnnu wps efn Gbmm” {vn Cfjtqjfm/ Pefs bvdi ejftft- evsdibvt bvg F.Nbjm.Wfslfis ýcfsusbhcbsf; ‟Tfmctuhftqsådif ibcfo efo Wpsufjm- ebtt nbo jnnfs {v Xpsu lpnnu/”

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder