Ein Abgesang auf die Dorfidylle

Braunschweig.  Dörte Hansen zeichnet in ihrem neuen Roman „Mittagsstunde“ das Porträt einer abgewickelten ländlichen Region.

Ein Mähdrescher gehört zu den Errungenschaften der Flurbereinigung.

Ein Mähdrescher gehört zu den Errungenschaften der Flurbereinigung.

Foto: dpa

Einen Fehler nur hat Dörte Hansen, sie schreibt zu wenig. Drei Jahre mussten die Fans ihres wunderbaren Buches „Altes Land“ warten, bis nun mit „Mittagsstunde“ wieder ein echter Hansen vorliegt. Norddeutsch knapp im Ton, als ob ihr Hochdeutsch Plattdeutsch wäre. Nostalgisch, doch nicht verklärend...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: