Ein lebender Teil der Operngeschichte

Braunschweig.  Der weltberühmte Komponist Aribert Reimann hat in Braunschweig die Proben seines neuen Werks begleitet.

Aribert Reimann in Braunschweig.

Aribert Reimann in Braunschweig.

Foto: Andreas Berger

Aribert Reimann schüttet sehr herzliches Lob für die Sänger aus nach der Hauptprobe seiner Oper „L’Invisible“ im Großen Haus. Das Orchester ermutigt er, die volle dynamische Breite auszuschöpfen – es ist in Tatjana Gürbacas Inszenierung auf der Bühne hinter den Sängern platziert. Man merkt es...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: