Erste Veranstaltungen bei den Domfestspielen ausverkauft

Bad Gandersheim.  Der Vorverkauf der Domfestspiele in Bad Gandersheim läuft so gut wie nie zuvor. 20.000 Karten sind mittlerweile bereits verkauft.

Das größte professionelle Freilichttheater in Niedersachsen in Bad Gandersheim verliert nicht an Beliebtheit. 20.000 Karten sind bereits verkauft.

Das größte professionelle Freilichttheater in Niedersachsen in Bad Gandersheim verliert nicht an Beliebtheit. 20.000 Karten sind bereits verkauft.

Foto: HTV

Der Vorverkauf für die Gandersheimer Domfestspiele 2020 läuft nach Angaben der Veranstalter so gut wie nie zuvor. Bereits fünf Monate vor Beginn des Festivals (21. Juni bis 16. August 2020) seien die ersten Stücke ausverkauft, teilte ein Sprecher am Freitag mit. Dies betreffe das Studiostück und die Wiederaufnahme von „Al dente! Ich bin hier le Chef“.

Mehr als 20.000 verkaufte Tickets

„Ich freue mich sehr über diesen riesigen Zuspruch“, sagte Geschäftsführer Thomas Groß. Insgesamt haben die Domfestspiele schon mehr als 20 000 Tickets verkauft, rund 3000 mehr als zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr.

Goethes „Faust“ und „Die Drei von der Tankstelle“

Das größte professionelle Freilichttheater in Niedersachsen präsentiert bei der 62. Festival-Auflage zudem vier neue Produktionen auf der Bühne vor dem Domportal: Goethes „Faust“ mit Musik, Sprache und Tanz, die musikalische Komödie „Die Drei von der Tankstelle“ nach dem gleichnamigen Ufa-Tonfilm, das Tanz-Musical „Flashdance“ sowie das Kinder- und Familienstück „Das Dschungelbuch“ in einer Fassung von Sarah Speiser und Jennifer Traum mit Musik von Ferdinand von Seebach. dpa

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder