Kleiner Eisbär löst Besucheransturm aus

Berlin  Die Eisbärenmutter Tonja und ihre Tochter zeigen sich seit dem 16. März im Außengehege des Tierparks. Sie locken viele Schaulustige an.

Alle wollen Berlins Eisbärchen sehen: Der niedliche schneeweiße Nachwuchs hat im Tierpark der Hauptstadt für einen Besucheransturm gesorgt.

Innerhalb einer Woche kamen mit rund 42.000 Besuchern mehr als doppelt so viele Gäste wie im gleichen Zeitraum des Vorjahres, sagte die Sprecherin Christiane Reiss am Sonntag.

Das fast vier Monate alte Eisbärchen hatte die Wurfhöhle zusammen mit seiner Mutter Tonja am 16. März das erste Mal verlassen.

Zum Entzücken der Besucher klettert das noch namenlose Tier auf der Außenanlage herum und badet im Wasserbecken. Bei den ersten Ausflügen fiel das Junge im Übermut der Entdeckungsfreude dabei auch mal öfter auf die Nase. Inzwischen sei das Eisbärenmädchen sicherer auf seinen vier Pfoten geworden, berichtete Tierpark-Sprecherin Reiss. Anfang April soll es einen Namen bekommen.

Eisbär-Baby in Berlin: Das müssen Sie über den Tierpark wissen

Öffnungszeiten: Der Berliner Tierpark hat täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Die Kassen sind täglich von 9 bis 17 Uhr besetzt. Ab 1. April verändern sich die Öffnungszeiten: dann hat der Tierpark bis 18.30 Uhr geöffnet.

Tickets: Erwachsene zahlen für ihren Besuch im Tierpark Berlin 14 Euro, Kinder von vier bis einschließlich 15 Jahren zahlen 7 Euro. Es gibt auch Familientickets, die zwischen 23 und 36 Euro kosten. Schüler, Studenten, Auszubildene, ALGI+II-Empfänger und Schwerbehinderte zahlen 9 Euro, Inhalber eines "berinpasses" von montags bis freitags 6 Euro.

Anfahrt: Der Tierpark Berlin ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Den Eingang Bärenschaufenster erreichen Sie mit der U-Bahn U5, Bahnhof Tierpark. Außerdem fahren die Tram-Linien M17, 27 37 und die Bus-Linien 296 und 396. Für Besucher mit Auto stehen an beiden Eingängen Parkplätze zur Verfügung. Parkplatzgebühren (4,00 EUR) sind ohne Zeitbegrenzung (Münzeinwurf an der Ausfahrtsschranke).

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder