Überraschende Wende im Dauerzoff um Glyphosat

Braunschweig  Der Minister Schmidt beruft sich bei seiner Entscheidung für das Herbizid auf die gründliche wissenschaftliche Risikobewertung.

Die Verpackung eines Unkrautvernichtungsmittel, das den Wirkstoff Glyphosat enthält. Die EU-Kommission hat entschieden, die Zulassung des Herbizids für fünf Jahre zu verlängern.

Foto: Michael Kappeler/dpa

Die Verpackung eines Unkrautvernichtungsmittel, das den Wirkstoff Glyphosat enthält. Die EU-Kommission hat entschieden, die Zulassung des Herbizids für fünf Jahre zu verlängern. Foto: Michael Kappeler/dpa

Unser Leser Dirk Volkmann aus Königslutter fragt:Die Internationale Krebsforschungsagentur stufte Glyphosat als „wahrscheinlich krebserregend“ ein. Die EU-Kommission verlängerte jetzt die Zulassung. Warum stimmte Deutschland für die Verlängerung?Die Antwort recherchierte Johannes Kaufmann„So isser,...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.