Die verdammt komplizierte Ticketfrage

Braunschweig.  Wer mit dem ÖPNV von Braunschweig nach Wolfsburg fährt, muss für die Einfahrt in die nächste Tarifzone zahlen. Ticketkombinationen sind damit ad absurdum.

Drei Polizisten unterhalten sich am Hauptbahnhof Wolfsburg, während eine Regionalbahn einfährt. Auf den 26 Kilometern zwischen Braunschweig und der VW-Stadt können bis zu drei Fahrkarten Gültigkeit besitzen. Eine Kombination der Zugtickets ist durch die komplizierte Tarifstruktur nicht möglich.

Foto: LARS LANDMANN / regios24

Drei Polizisten unterhalten sich am Hauptbahnhof Wolfsburg, während eine Regionalbahn einfährt. Auf den 26 Kilometern zwischen Braunschweig und der VW-Stadt können bis zu drei Fahrkarten Gültigkeit besitzen. Eine Kombination der Zugtickets ist durch die komplizierte Tarifstruktur nicht möglich.

Das Zitat, das dem deutschen Dichter Matthias Claudius zugerechnet wird, ist schon mehr als 200 Jahre alt. „Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen.“ Die Redensart ist auch heute noch aktuell. Das gilt nicht nur für Weltreisen, sondern auch bei überschaubaren Strecken wie der von Braunschweig nach Wolfsburg. Unterwegs mit der Regionalbahn, im RE 50, dem Enno – unterwegs im Ticket-Dschungel des Verkehrsverbundes Region...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (4)