Ministerin erwartet Zunahme an Terror-Verfahren

Braunschweig.  Der islamistische Extremismus wird die Justiz noch lange beschäftigen. Warum das so ist, erklärt Niedersachsens Justizministerin im Interview.

Niedersachsens Justizministerin Barbara Havliza während des Gesprächs im Braunschweiger Pressehaus.

Niedersachsens Justizministerin Barbara Havliza während des Gesprächs im Braunschweiger Pressehaus.

Foto: Foto: Philipp Ziebart/BestPixels.de

Niedersachsens Justizministerin Barbara Havliza (CDU) weiß, wie die Praxis aussieht; sie ist quasi direkt vom Gerichtssaal ins Ministerium gezogen. Seit ihrem Amtsantritt hat sie sich unter anderem dafür eingesetzt, die Justiz personell zu stärken. So seien im Haushaltsplan allein für den...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: