Politologe: „Kramp-Karrenbauer hat sich teilweise blamiert“

Braunschweig.  Ulrich Menzel blickt als „Politik“-Orakel ins Jahr 2020. Der CDU-Chefin stellt er kein gutes Zeugnis aus. Der SPD drohe die Bedeutungslosigkeit.

Hand in Hand stehen Ursula von der Leyen, scheidende Verteidigungsministerin und neugewählte EU-Kommissionspräsidentin, neben ihrer Nachfolgerin und CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer (links) bei der Amtseinführung zusammen.

Hand in Hand stehen Ursula von der Leyen, scheidende Verteidigungsministerin und neugewählte EU-Kommissionspräsidentin, neben ihrer Nachfolgerin und CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer (links) bei der Amtseinführung zusammen.

Foto: Wolfgang Kumm / dpa

In den letzten Jahren ist ein Ausspruch des früheren Außenministers und heutigen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier zu einem geflügelten Satz geworden: „Man hat den Eindruck: Die Welt ist aus den Fugen geraten“, sagte Steinmeier und meinte damit, dass jahrzehntelange politische Gewissheiten...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: