Konrad-Zwischenlager – Acht Bundesländer kann es treffen

Salzgitter.  Bis Ende 2019 soll der Standort für das Bereitstellungslager von Schacht Konrad stehen.

Im Vier-Schicht-Betrieb arbeiten derzeit etwa 1000 Menschen, um Schacht Konrad für die Atommüll-Endlagerung vorzubereiten.

Im Vier-Schicht-Betrieb arbeiten derzeit etwa 1000 Menschen, um Schacht Konrad für die Atommüll-Endlagerung vorzubereiten.

Foto: Bernward Comes

Voraussichtlich erst 2027 wird der erste Atommüll in Schacht Konrad bei Salzgitter eingelagert. Bei der Suche des Bereitstellungslagers für Konrad nimmt der Bund nun Fahrt auf. Laut Florian Pronold, Staatssekretär im Bundesumweltministerium, will der Bund noch dieses Jahr den Standort festlegen. „Die Bundesgesellschaft für Zwischenlagerung beabsichtigt, in diesem Jahr eine Entscheidung über den Standort für das Bereitstellungslager...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder