Feuerwehr rettet Frau in Hildesheim aus brennender Wohnung

Hildesheim.  In einem Mehrfamilienhaus in Hildesheim ist am Sonntag ein Feuer ausgebrochen. Die 58-jährige Bewohnerin wird bei dem Brand schwer verletzt.

Eine Frau ist in Hildesheim bei einem Wohnungsbrand schwer verletzt worden.

Eine Frau ist in Hildesheim bei einem Wohnungsbrand schwer verletzt worden.

Foto: Stephan Jansen / dpa

Bei einem Feuer in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Hildesheim hat eine 58-jährige Frau schwere Brand- und Rauchgasverletzungen erlitten. Die Feuerwehr brach die Tür auf und rettete die 58-Jährige, wie die Feuerwehr am Sonntag mitteilte.

15 weitere Bewohner blieben unverletzt

31 Retter seien im Einsatz gewesen. Aufgrund der Rauchentwicklung setzten die Feuerwehrleute eine Wärmebildkamera ein, um die Frau so schnell wie möglich zu finden. Ein Rettungswagen brachte sie in eine Klinik. Die Feuerwehr löschte das Feuer, die anderen 15 Bewohner des Hauses blieben unverletzt. Die Brandursache war noch unklar. dpa

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder