Hausärztemangel erreicht die Großstädte

Braunschweig.  Laut Kassenärztlicher Vereinigung kommen auf Salzgitter und Wolfsburg Probleme zu. Dort ist es schon heute schwer, frei werdende Praxen zu besetzen.

Jörg Berling und Thorsten Kleinschmidt von der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen sehen Handlungsbedarf.

Jörg Berling und Thorsten Kleinschmidt von der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen sehen Handlungsbedarf.

Foto: Oliver Berg / dpa

Der Hausärztemangel auf dem Land ist in aller Munde. Schon heute fehlen viele Praxen, Patienten warten lange auf Termine, die Wartezimmer sind überfüllt. Das könnte in Zukunft auch auf Bewohner von Großstädten zukommen, warnt Jörg Berling, stellvertretender Vorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen. In Niedersachsen fehlen laut Berling zur Zeit 355 Hausärzte.Gerade wird eine neue Bedarfsplanung erarbeitet: Danach...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)