Hildesheim: Feuerwehr rettet Mann aus brennender Wohnung

Hildesheim.  Der Mann war in der Wohnung bewusstlos geworden. Die Feuerwehr rettete ihn und löschte den Brand. Der Mann kam ins Krankenhaus.

Wie genau es zu dem Brand in Hildesheim kam, steht noch nicht fest (Symbolbild).

Wie genau es zu dem Brand in Hildesheim kam, steht noch nicht fest (Symbolbild).

Foto: Jörn Stachura

Die Feuerwehr in Hildesheim hat einen bewusstlosen Mann aus seiner brennenden Wohnung gerettet. Ein Rauchmelder hatte in dem Mehrfamilienhaus am Sonntag Alarm geschlagen, wie die Feuerwehr am Montag mitteilte.

Brandursache zunächst unklar

Beim Eintreffen der Feuerwehr drang bereits Rauch aus einem Fenster im zweiten Obergeschoss. Die Einsatzkräfte brachen die Wohnungstür auf und entdeckten den Mieter. Der Mann kam ins Krankenhaus. Eine Matratze hatte Feuer gefangen, die Feuerwehr löschte die Flammen.

Die Brandursache war zunächst unklar, ebenso die Schadenshöhe. dpa

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder